MotoGP Österreich 18/08-20/08/2023

FLAGGEN UND LICHTER

Während der Rennen, Qualifikationen und Trainingseinheiten verwenden die Streckenposten eine Vielzahl von Flaggen und Lichtern. Jede Farbe hat eine andere Bedeutung. Kennst du sie?

Die GRÜNE FLAGGE bedeutet, dass die Strecke frei ist. Die Flagge wird vom Starter geschwenkt und signalisiert den Start der Aufwärmrunde.

Die GELBE FLAGE zeigt eine Gefahr auf der Strecke an, normalerweise einen Unfall. Wenn der Streckenposten nur die Flagge zeigt, ist das Überholen verboten.

Eine GELBE FLAGE MIT ROTEN STREIFEN und eine WEISSE FLAGE MIT ROTEM KREUZ. Diese Kombination warnt die Teilnehmer vor verminderter Bodenhaftung (aufgrund von Wasser, Öl, Lehm, Schotter usw.).

Wenn der Flaggenmarshal die WEISSE FLAGE schwenkt und es regnet, dürfen die MotoGP-Fahrer in die Box fahren, um ihr Motorrad gegen ein dem Regen angepasstes zu tauschen.

Eine BLAUE FLAGGE wird einem langsameren Fahrer gewunken, der kurz davor ist, von einem schnelleren Fahrer überholt zu werden. Der erste Fahrer muss dann bei nächster Gelegenheit ein schnelleres Überholen ermöglichen.

Die ROTE FLAGGE bedeutet den sofortigen Abbruch eines Rennens, einer Qualifikation oder eines Trainings. Wenn die rote Flagge erscheint, müssen alle Fahrer sofort abbremsen und die Boxen aufsuchen.

CHECK FLAG signals the end of a race, qualification or training.

Die SCHWARZE FLAGGE zusammen mit der Startnummer des Fahrers bedeutet, dass er die Strecke verlassen und sofort die Boxen aufsuchen muss.

Eine SCHWARZE FLAGGE MIT ORANGENEM KREIS und die Fahrernummer informieren diesen Fahrer, dass sein Auto mechanische Probleme hat und er die Strecke sofort verlassen und die Boxen aufsuchen muss.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

+4367764849247 (Mon-Fri, 9-16)

info@motogpaustria.com


2023 © MOTOGPAUSTRIA.COM | Site map